Naloxon

Naloxon ist seit vielen Jahrzehnten als Notfallmedikament bei Überdosierungen bekannt. Seit mehreren Jahren wird fachöffentlich darüber diskutiert, ob und wie dieses Medikament an Opiatkonsumenten sowie deren An- und Zugehörige als Notfallmedikament abgegeben werden kann bzw. darf. Wissenschaftliche Untersuchungen in Frankfurt a.M. und Berlin zeigen ebenso wie internationale Erfahrungen (vor allem aus den USA), dass dies praktisch umsetzbar und auch zur Vermeidung von Drogentodesfällen nützlich ist.

Das Projekt greift diese Ergebnisse auf und will ein Konzept für niedrigschwellige Naloxon-Informationsveranstaltungen insbesondere für Opiate Gebrauchende und Substituierte erarbeiten. Anschließend soll dieses Konzept 2016 in zwei Städten in NRW auf seine Praxistauglichkeit hin überprüft und evaluiert werden.

partner-btn_jesnrw20Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit oder wollen das Projekt anderweitig unterstützen?

Klicken Sie den Button und schicken Sie uns Ihre Nachricht.